Die 10 Prinzipien für mehr Erfolg auf LinkedIn bei weniger Zeitaufwand

von Dan Heller

Du bist bereits auf LinkedIn aktiv, aber hast bisher nicht wirklich die Erfolge verzeichnet, die du dir erhofft hast?

Dann nimm dir kurz 3 Minuten Zeit für den Text, eventuell hilft er dir. 🤝

Wenn du …

⇨ keine Lust hast, potenzielle Kunden auf gut Glück kalt anzuschreiben 

⇨ das Gefühl hast, zu viel Zeit auf LinkedIn zu verschwenden, ohne dass es sich positiv auf deinen Umsatz auswirkt

⇨ gerne wüsstest, wie du in kürzester Zeit Beiträge schreibst, die es einfach machen mit deinen idealen Kunden ins Gespräch zu kommen

… will ich dir kurz „Keep LinkedIn Simple“ vorstellen.

Denn um auf LinkedIn „erfolgreich“ zu sein, bedarf es keiner komplizierten Strategie.

Du kannst dich einfach auf die richtigen Prinzipien konzentrieren.

Eines dieser Prinzipien ist …

Fokus auf die Basics

Und die Basics auf LinkedIn sind erstaunlich simpel:

⇨ Beitrag posten, der deine Kunden anspricht + Angebot

⇨ Warme DMs senden & Nachrichten beantworten

⇨ Mit deiner idealen Zielgruppe netzwerken

Dafür reichen 30–90 Minuten (werk)täglich.

Das bedeutet:

Du musst weder den halben Tag auf LinkedIn verbringen, einen Ghostwriter anheuern, unzählige Kommentare pro Tag schreiben oder weltklasse Beiträge verfassen, noch wochenlang „Mehrwert liefern“, um Erstgespräche mit potenziellen Kunden zu vereinbaren.

Es geht einfacher und schneller, wenn du die „Keep LinkedIn Simple“-Prinzipien einsetzt (+ ein Minimum an Social Skills hast).

KLS Manifesto

Jetzt du:

Würdest du gerne wissen, wie du diese Prinzipien nutzt und …

⇨ weniger Zeit auf LinkedIn verbringst?

⇨ nicht nur Reichweite, sondern auch Kunden gewinnst?

⇨ bessere Beiträge verfasst, ohne Stunden in die Ideenfindung und das Schreiben zu stecken?

… sodass du dich auf das konzentrieren kannst, was wirklich wichtig ist – deine zahlenden Kunden, deine Familie, deine Hobbys.

Dann lies noch etwas weiter, ich hab’ da einen Vorschlag für dich.

Meistere in 12 Wochen die Keep LinkedIn Simple-Prinzipien

Hinweis: Limitiert auf 5 Teilnehmer pro Monat, damit ich optimalen Support gewährleisten kann.

Phase 1: Set Up

Die erste Woche

 1:1 Kick-off-Call

Bestandsaufnahme und personalisierter Plan, um Klarheit darüber zu gewinnen, wie du deine Ziele mit den „Keep LinkedIn Simple“-Prinzipien erreichst.

 „Keep LinkedIn Simple“-Playbook

Teil 1: Verstehe die Prinzipien dahinter, wie du auf entspannte Art für Kundengespräche sorgst.

Teil 2: Erfahre, wie du Beiträge erstellst, die deine idealen Kunden auf dich aufmerksam machen (mit deutlich weniger Zeitaufwand, als du jetzt aufwendest).

⇨ In die Umsetzung kommen

Schreibe die ersten Beiträge und beginne damit nach den „Keep LinkedIn Simple“-Prinzipien, mit deiner Zielgruppe zu interagieren.

Eventuell vereinbarst du damit schon die ersten Kundengespräche, da du zu diesem Zeitpunkt bereits weißt, wie du „schlafende Kunden“ aufweckst, die dich schon kennen.

Phase 2: Growth

Die nächsten 11 Wochen

⇨ Du nutzt die „Keep LinkedIn Simple“ Prinzipien

Und verbringst weniger Zeit auf LinkedIn, während du mehr Reichweite und Kundengespräche bekommst.

 3 offene Calls pro Woche

Dreimal die Woche schauen wir uns deine Beiträge an und du erhältst Live-Feedback. Stell es dir als Content-Sparring vor, wo wir deine letzten Beiträge oder Strategie durchgehen.

 Messenger-Support

Du brauchst mal schnell Feedback oder hast eine Frage, die nicht bis zum nächsten Call warten kann? Dann schick mir eine kurze Nachricht und du erhältst zügig eine Antwort.

⇨ Accountability

Ich bin nur erfolgreich, wenn du erfolgreich bist, also sitze ich dir im Nacken und die anderen Teilnehmer unterstützen dich ebenso.

Dein Investment?

1500 € (+ MwSt.) für 12 Wochen.

Was jetzt?

Jetzt kannst du dich entscheiden:

Option 1: Du machst einfach so weiter wie bisher und hoffst, dass es von selbst oder mit „noch mehr kostenlosen Tipps“ besser wird.

Option 2: Du buchst dir einen ca. 15‑minütigen Call, wo wir gemeinsam prüfen, ob das „Keep LinkedIn Simple“-Prinzip für dich passt (und eventuell offene Fragen beantworten).

Ich bin bereit, los geht’s (Option 2)!

Wir sehen uns im Call.

✌️, Dan

PS: Antworten auf Fragen

An wen richtet sich dieses Angebot?

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Menschen, die …

  • über LinkedIn Kunden gewinnen wollen.
  • ein vernünftiges Angebot haben, das Menschen/Unternehmen hilft.
  • wissen, dass Erfolg nicht vom Himmel fällt und bereit sind pro Tag 30–90 Minuten in die Kundengewinnung über LinkedIn zu investieren.

Muss ich wirklich jeden Tag aktiv sein (auch am Wochenende & Feiertagen)?

Nein, musst du nicht, aber ich empfehle es dir.

Keine Sorge, mit den „Keep LinkedIn Simple“-Prinzipien für Beiträge, die ich dir in dem Playbook verrate, wird die Erstellung (und das Vorplanen) von Beiträgen schnell und einfach.

Das bedeutet, dass du also auch an „freien Tagen“ mit nur 5–15 Minuten Zeitaufwand bei deinen Kunden präsent bleibst.

Und ja, es kann vorkommen, dass deine entspannten Wochenend-Beiträge für die größte Reichweite sorgen.

Gibt es eine Garantie?

Ich kann dir nicht garantieren, dass du mehr Kundenanfragen, Reichweite oder Umsatz generierst.

Aber ich versichere dir: Ich gebe mein Bestes und teile all mein Wissen mit dir, damit du die gemeinsam festgelegten Ziele erreichst.

Letztlich liegt es an dir und deinem Einsatz. Wenn du nicht umsetzt, kann ich dir nicht helfen.

Muss ich Leute (kalt) anschreiben?

Nein, wenn du nach den „Keep LinkedIn Simple“-Prinzipien Beiträge veröffentlichst und mit deinen potenziellen Kunden (deiner Zielgruppe) interagierst, wirst du nie eine eiskalte Erstnachricht schreiben müssen.

Kleiner Spoiler: Du fokussierst dich auf die „warmen Kontakte“, die ihr Interesse offen anzeigen und eröffnest ein unverbindliches Gespräch (in den Privatnachrichten).

Mit ein wenig Sozialkompetenz solltest du in der Lage sein, so entspannt Erstgespräche zu vereinbaren – ohne ekelhafte Kaltakquise, versprochen.

Brauche ich LinkedIn Premium oder andere Tools?

Es sind keine zusätzlichen Tools nötig.

LinkedIn Premium schadet nicht, ist aber nicht erfolgsentscheidend.

Das erhöhte Limit der Kontaktanfragen könnte hilfreich sein, aber da du dich auf „warme Kontakte“ konzentrierst und keine kalten Anfragen versendest, reicht auch ein kostenfreies Profil.

Was sind „offene Calls“?

Offene Calls finden montags, mittwochs und freitags zu festen Uhrzeiten mit den anderen Teilnehmern statt. In diesen Calls kannst du Fragen stellen und Feedback zu deinem Content erhalten.

Ebenso gibt es bei Bedarf Deep Dives zu bestimmten Themen, die du dir wünschen kannst (z. B. „Was macht eine gute Hook aus?“).

Die offenen Calls und der 1:1 Kick-off-Call finden über Google Meet statt.

Warum limitierst du die Teilnehmer?

Damit ich genügend Zeit für jeden Teilnehmer habe und eine Menge Mehrwert abliefern kann – wie etwa, um zusätzliche Ressourcen / Templates / Guides zu erstellen, die dir helfen, deine Ziele zu erreichen.

Ist das nicht zu preiswert für so eine intensive Betreuung?

Ja, das hat mein Coach auch gesagt. Deswegen erhöht sich der Preis mit jeder neuen Gruppe.

Ich mag kein Gruppen-Coaching, können wir auch nur 1:1-Calls machen?

Ja, aber das kostet etwas mehr und ich empfehle dir, die Gruppendynamik trotzdem auszunutzen.

Okay, ich bin bereit – wie geht’s jetzt weiter?

Im besten Fall ist das der Ablauf:

  1. Du stellst uns einen 15-minütigen Termin ein, wo wir schauen, ob „Keep LinkedIn Simple“ zu dir und deinen Zielen passt. Es passt, wir sind uns sympathisch und legen los.
  2. Danach vereinbaren wir den 1:1 Kick-off-Call, um deinen personalisierten Plan auszuarbeiten. Du weißt, was die ersten Schritte sind und beginnst mit der Umsetzung (unter anderem „schlafende Kunden“ aufzuwecken für schnelle Erfolge).
  3. Du nutzt das Prinzipien-Playbook, um die ersten Beiträge zu planen und fängst damit an, mit potenziellen Kunden zu interagieren.
  4. Du nimmst an den offenen Calls teil und schärfst deine Umsetzung weiter. Hier hast du bereits die ersten Erfolge verzeichnet.
  5. Nach wenigen Wochen: Du verbringst pro Tag nur noch wenige Minuten auf LinkedIn, weil du die Prinzipien verstanden hast und kannst dich auf die Dinge konzentrieren, die dir wichtig sind – deine zahlenden Kunden, deine Familie, Freunde oder Hobbys.






© 2024 contentmentor.de